Über Grenzenlos Redakteur

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Grenzenlos Redakteur, 219 Blog Beiträge geschrieben.

Die Museums-Card 2020 ist ab sofort erhältlich

Museums-Card ist ab sofort erhältlich Wir öffnen Ihnen die Türen zu allen Aschaffenburger Museen. Alle Bedürftigen aus Stadt und Landkreis, die einen Grenzenlos-Pass besitzen haben  die Möglichkeit, alle Aschaffenburger Museen  wie: das Christian Schad Museum (nach Eröffnung), die Kunsthalle Jesuitenkirche, das Schloßmuseum, das Stiftsmuseum, das Naturwissenschaftliche Museum, den Kunstlanding, das Museum Jüdischer Geschichte

T-Shirt-Aktion zu Gunsten Grenzenlos

6,- € von jedem verkauften    T-Shirt für Grenzenlos! INNOVATION STATT RESIGNATION Aschaffenburger Mode-Label DIRTS startet Spendenaktion für den Verein Grenzenlos Für den Chef und Gründer des nachhaltigen Streetwear-Labels DIRTS mit Sitz in Aschaffenburg war relativ schnell klar worauf es jetzt in der Corona-Krise besonders ankommt: Solidarität. Quasi über Nacht wurde die Idee

„Wir für Aschaffenburg e.V.“ spendet 300 Masken

"Wir für Aschaffenburg e.V." spendet 300 Masken! Der Aschaffenburger Verein http://www.wir-fuer-aschaffenburg.de spendet 200 selbstgenähte Mund-Nasen-Masken für Erwachsene und 100 Mund-Nasen-Masken für Kinder. Ein tolles Engagement, eine großzügige Spende, die von den armen und bedürftigen Menschen dankbar angenommen wird. Abbildung links: Grenzenlos-Mitarbeiter Günter Otto, rechts Imad Omar vom Verein "Wir für Aschaffenburg"

VG Goldbach/Laufach e.V. spendet 4.400,- Euro

4.400,- Euro für Kaufhaus Grenzenlos Bei der im Jahr 2015 neu gegründete Badmintonvereinsgemeinschaft „BVG Goldbach/Laufach e.V.“, handelt es sich um einen Zusammenschluss der Badmintonabteilungen des TV 1897 Goldbach e.V. und des TV Laufach 1902 e.V., mit ca. 150Mitgliedern, welche vom 1.Vorsitzenden Hans-Peter Schmitt geleitet wird. Für das Problem der deutschlandweiten Einstellung des Spielbetriebs

Aurednik spendet 500 Communitiy-Masken

Aurednik spendet "Do-it-yourself"-Masken Anstatt einen Teil der Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken, hat sich Geschäftsführer Aurednik für eine Alternativmaßnahme entschieden. In einer Nähaktion wurden sogenannte Community-Masken gefertigt. 500 dieser Masken wurden an den Grenzenlos e.V. Aschaffenburg gespendet. Abbildung: links Marion Forche vom Verein Grenzenlos und Björn Winkler von Aurednik

Eder&Heylands-Brauerei spendet Getränke

In den Genuss einer großzügigen Spende,  je 40 Kästen Cola-Mix und Apfelschorle kam der Grenzenlos e.V. Aschaffenburg. Die Bedürftigen freuen sich natürlich über den alkoholfreien Genuss. Main-Echo vom 14. Mai 2020