Laden...
Presse2019-01-17T11:52:37+01:00

Pressebereich

Damit Alltägliches wieder alltäglich ist

Damit Alltägliches wieder alltäglich ist eröffnete der Grenzenlos e.V. in der Ludwigstraße 17 eine Anlaufstelle in der Bedürftige kostenlos duschen und Wäsche waschen können.
FRIZZ Ausgabe 5/2022

700,- Euro für das Kaufhaus Grenzenlos

Das Blasorchester der städtischen Musikschule Aschaffenburg hat beim Passionskonzert in St. Gertrud zu einer Spende für den Grenzenlos e.V. Aschaffenburg aufgerufen.
Main-Echo vom 9. Mai 2022

Grenzenlos macht Kultur zugänglich

Das Hilfsprogramm des Grenzenlos e.V. „Kultur ohne Grenzen“ bietet wieder kostenlose Eintrittskarten für Grenzenlos-Pass Inhaber an. Diese sind in der Anlaufstelle erhältlich.
Main-Echo vom 4. Mai 2022

Erneut leere Regale bei Grenzenlos

Erneut leere Regale im Kaufhaus Grenzenlos! Die Lage bei Grenzenlos übertrifft alles bisher Dagewesene. Neben den Bedürftigen aus Stadt und Landkreis kommen viele Kriegsflüchtlinge hinzu.
Main-Echo vom 4. April 2022

Bildung als bester Schutz vor Armut

Das Programm „Zukunft ohne Grenzen“ wurde vom Grenzenlos e.V. erweitert und wird vom Rotary-Club Aschaffenburg mit 30.000,- Euro unterstützt. Eine Investition in die Zukunft!
Main-Echo vom 30. März 2022

Sparda-Bank spendet: Adventskalender für Kinder

Insgesamt 600 Kinder haben Adventskalender erhalten. Diese wurden von der Sparda-Bank Nürnberg gespendet. Die Adventskalender haben lt. der Bank einen Wert von mehreren Tausend Euro.
Main-Echo vom 23. Dezember 2021

Waschen ist Würde – Anlaufstelle ist geöffnet

Im Dezember 2021 konnte der Grenzenlos e.V. Aschaffenburg die ANLAUFSTELLE in der Ludwigstraße 17 eröffnen. Hier gibt es Duschen, Waschmaschinen, Kaffee u.v.m. für Bedürftige mit Grenzenlos-Pass.
Main-Echo vom 13. Dezember 2021

Tag des Ehrenamts in Aschaffenburg

Die Dienstage sind bei Ulla Bartczak seit neuen Jahren fest für ihre ehrenamtliche Tätigkeit im Café Grenzenlos reserviert. Die Arbeit im Café gibt ihr das Gefühl etwas Sinnvolles zu tun.
Main-Echo vom 3. Dezember 2021

Dank Grenzenlos Kultur erleben

Das Grenzenlos-Hilfsprogramm gegen kulturelle Ausgrenzung von Bedürftigen startet wieder. In der Sozialberatung Grenzenlos sind ab sofort kostenlose Karten für den Colos-Saal erhältlich.
Main-Echo vom 21. Oktober 2021

Tierwohl – ein tolles Projekt geht weiter

Der Grenzenlos e.V. bietet in der Kolpingstraße 7 zweimal  im Monat eine Tiersprechstunde und jede Woche  (Di./Do.) einen Tierfutterverkauf für Grenzenlos-Pass-Inhaber an.
Main-Echo vom 18. Oktober 2021

Verein „Halbe Lunge Aschebersch“ spendet 750,-

Der Verein spendete 750,- Euro die bei einem Schafkopf-Turnier zusammen gekommen sind für die Renovierung des Grenzenlos Kindernestes in der Herstallstraße 35.
Main-Echo vom 15. Oktober 2021

UTA Kleinostheim spendet 1.500,- Euro

Der Mobilitätsdienstleister UTA mit Hauptsitz in Kleinostheim hat sich am „Idealday“ seines Mutterkonzerns Edenred beteiligt. An diesem werden weltweit gemeinnützige Projekt unterstützt.
Main-Echo vom 15. September 2021

Sparda-Bank spendet 150 Schultaschen-Sets

Damit soll ABC-Schützen zum Schulstart Chancengleichheit ermöglicht werden. Die Mittel für die mittlerweile 8. Aktion stammen aus dem Gewinn-Spar-Verein der Sparda-Bank Nürnberg.
Main-Echo vom 15. September 2021

1.950,- Euro Spende für Grenzenlos

Zum 19. Mal fand das Benefizkonzert im Hofgut Unterschweinheim statt. Fünf Aschaffenburger Bands spielten kostenlos, sodass die Eintrittsgelder komplett an Grenzenlos gespendet wurden.
Main-Echo vom 30. August 2021

Grenzenlos übernimmt Tieroase

Die ehemalige Tieroase wird ab sofort vom Grenzenlos e.V. Aschaffenburg übernommen. Sie heißt nun ‚TIERWOHL GRENZENLOS“ und befindet sich in der Kolpingstraße 7.
Main-Echo vom 21. August 2021

Benefizkonzert im Hofgut Unterschweinheim

Dank des Benefizkonzerts und der Bild-Versteigerung von Theo Streller im Hofgut Unterschweinheim konnten dem Grenzenlos e.V. 2.150,- Euro übergeben werden.
Main-Echo vom 28. Juli 2021

Bildung ist der beste Schutz vor Not und Armut

Der Rotary-Club Aschaffenburg und St. Elisabeth-Stiftung spenden 30.000,- Euro an den Grenzenlos e.V.  zur Unterstützung und zur Erweiterung des Hilfsprogramms „Zukunft ohne Grenzen“.
Main-Echo vom 9. April 2021

Lions-Club Aschaffenburg spendet 1.000 Gutscheine

Für Bedürftige spendet der Club 12.500,- Euro in Form von Gastronomie-Gutscheinen. Die Gutscheine können in zehn ausgewählten Restaurants eingelöst werden.
Main-Echo vom 31. März 2021

Alcon/Ciba Vision spendet 16.500,- Euro

Mitarbeiter und Geschäftsführer von Alcon/Ciba Vision Großwallstadt spenden innerhalb ihrer Weihnachtsaktion 2020 an den Grenzenlos e.V. Aschaffenburg 16.500,-.
Main-Echo vom 30. März 2021

Lions Club spendet Essensgutscheine

Die Lions spenden 12.500,- Euro in Form von Gastronomie-Gutscheinen. Ab dem 5. März verteilt die Grenzenlos Sozialberatung diese an Alleinerziehende und Familien mit Grenzenlos-Pass.
Main-Echo vom 5. März 2021

Nach oben